Sie sind hier

Medienspiegel

Es wird einsam um Armin Laschet

Merz weg, Spahn weg: Der CDU-Chef steht vor dem Aus. Er klammert sich an Jamaika, doch die Chancen schwinden. Diskutiert wird mehr über das Nachfolge-Prozedere. 

Quelle: 
Tagesspiegel

Auch ein Fußlahmer wie Scholz kann gewinnen, wenn die anderen vor dem Ziel kollabieren

Erleben wir gerade ein Comeback der Sozialdemokratie? Oder droht mit einem Kanzler Scholz eher eine Agenda 2030? Und hatten die Bürger eigentlich nur die Wahl zwischen schlecht, schlechter und am Schlechtesten? Eine etwas andere Interpretation der Wahlergebnisse vom letzten Sonntag.

Quelle: 
FOCUS
vom: 
0.10.21
Informationstyp: 
Kolumne
Autor: 
Sahra Wagenknecht

Jetzt rechnet Friedrich Merz mit der CDU ab

Quelle: 
Stuttgarter Zeitung
Teilnahmekosten: 
Informationstyp: 
Autor: 
Themenbereich: 
Thema: 

Linnemann sieht „Existenzfrage“ für CDU – Und Grün-Gelb lacht über eine Erkenntnis

Nach der Wahl bringen TV-Talks wieder richtig Spaß und Erkenntnisgewinn: Bei Sandra Maischberger entdeckt Team „Zitrus“ eine Gemeinsamkeit, die viele junge Menschen freuen wird. Und CDU’ler Carsten Linnemann findet ehrlich Worte über Armin Laschets Zukunft.

Quelle: 
WELT

"Zukunft für Laschet? Sehe ich nicht, nein"

Es dauert lange, bis die Union überhaupt einen Termin für Sondierungsgespräche mit der FDP findet. Die Liberalen und auch die Grünen machen da einen wesentlich agileren Eindruck. Gefragt nach den Aussichten von CDU-Chef Laschet, wird Politikberater Hillje bei ntv daher deutlich.

Quelle: 
NTV
vom: 
30.09.21

Armin Laschet, bitte geh einfach!

Die CDU erleidet die größte Wahlschlappe seit 1949, aber Armin Laschet klammert sich an die Macht. Auch in Berlin gewinnt die SPD, aber die wichtige Frage bei "Ditt & Datt & Dittrich" lautet: Wer ist für das Wahlchaos in der Hauptstadt verantwortlich?

Quelle: 
NTV

Wegen teurer Energie wollen Ost-Chemiefirmen Anlagen stilllegen

Die Unternehmen beklagen Rekordpreise für Erdgas und Strom. Sie fordern eine Senkung von Steuern und Abgaben. In China gibt es bereits Stromengpässe.

 

Halle/MZ - Steigende Erdgas- und Strompreise gefährden die Produktion in der ostdeutschen Chemie. Der Chef der Infra-Leuna, Christof Günther, schlug am Donnerstag Alarm: „Insbesondere das mittlerweile erreichte Niveau der Erdgaspreise droht für unsere Betriebe zur Existenzfrage zu werden.“ Unternehmen im Verbandsgebiet stünden kurz davor, Anlagen stillzulegen.

Quelle: 
Mitteldeutsche Zeitung
vom: 
30.09.21

"Ein desaströses Ergebnis für die CSU in Bayern"

Für Parteimitglieder ist klar: Schuld an der Wahlniederlage sind vor allem die CDU und Kanzlerkandidat Armin Laschet. Aber es gibt auch Kritik an Markus Söder.

Quelle: 
Süddeutsche Zeitung

"Für Laschet geht es gar nicht mehr weiter"

Tag drei nach der Bundestagswahl - und Armin Laschet ist noch immer CDU-Chef. Dass es früher oder später vorbei ist für ihn, ist für "Blätter"-Herausgeber von Lucke klar. Er erkennt in Laschets Handeln einen "ganz schmalen Grat von einer tragischen, zu einer traurigen, und am Ende zu einer lächerlichen Figur"

Quelle: 
NTV
vom: 
29.09.21

"Schwurbelnder Laschet lebt in Paralleluniversum"

Laschet scheint auch die lautesten Forderungen nach seinem Rücktritt zu ignorieren und gibt die Hoffnung auf ein Jamaika-Bündnis nicht auf. ntv Politikexperte Heiner Bremer vermutet hinter dem "gekränktem" Gebaren des CDU-Chefs nicht weniger als dessen Kampf ums politische Überleben.

Quelle: 
NTV
vom: 
28.09.21

Böhmermanns Todesliste

Seit einigen Stunden kursiert eine «Liste der 250 grössten Menschenfeinde» im Netz. «Bei vielen von denen würde eigentlich nur eine Entnahme helfen», steht da. «So macht man das auch mit gefährlichen Tieren, die Siedlungen zu nahe kommen.»

Es klingt wie ein Scherz, ist aber Ernst.

Eine Todesliste mit 250 Namen wurde erstellt; die meisten kennen wir aus den Listen von Jan Böhmermann. Darf man in diesem Land ungestraft zum Mord an Kritikern der Regierung aufrufen?

Quelle: 
Weltwoche
vom: 
24.09.21

Strompreis verdoppelt, Erdgas verdreifacht: Würgt teure Energie den Mini-Aufschwung ab?

Die Megawattstunde kostet heute mehr als doppelt so viel als noch vor einem Jahr, die Erdgas-Preise haben sich nahezu verdreifacht. Was für Privathaushalte teuer ist, kostet auch Unternehmen viel Geld und belastet die Branchen, die viel Strom brauchen.

Quelle: 
FOCUS
vom: 
23.09.21

Jetzt werden Todeslisten für den Montag nach der Wahl erstellt

Es klingt wie ein Scherz, ist aber Ernst. Eine Todesliste mit 250 Namen wurde erstellt; die meisten kennen wir aus den Listen von Jan Böhmermann. Darf man in diesem Land ungestraft zum Mord an Kritikern der Regierung aufrufen?

Quelle: 
Tichys Einblick
vom: 
23.09.21

Fernsehpreisträger Jan Böhmermann - Ficki, Kacki, Böhmi

Der Deutsche Fernsehpreis geht an Jan Böhmermann: Er hebe Satire auf ein »neues Anspruchslevel«. Hier einige Beispiele.

Quelle: 
Spiegel
vom: 
17.09.21

Ist Abtreibung ein Grundrecht?

Über 100.000 Abtreibungen finden jährlich in Deutschland statt. Trotzdem sind sie bis heute ein Tabu. Schuld daran könnte die Gesetzgebung sein: Abtreibungen gelten immer noch als Straftat.

Mit sechs Gästen: PRO: Masha Sedgwick, Influencerin; Kerim Kakmaci, Keynote Speaker; Bettina Gaber, Frauenärztin. CONTRA: Cornelia Kaminski, Lehrerin und Vorsitzende „Lebensrecht für alle e.V.“; Sabina Scherer, Psychologin, PodCasterin, Mutter; Dr. Michael Kiworr, Gynäkologe & Autor. Host Salwa Houmsi versucht, die Kontrahenten aufeinander zu zu bewegen. Können sie sich auf die goldene Mitte einigen?

40 min
14.04.2021
Video verfügbar bis 14.04.2022

 


 

Quelle: 
ZDF
vom: 
14.04.2021
Themenbereich: 
Leben
Abtreibung

Seiten