Sie sind hier

Veranstaltungen

  • Der ACP über sich

    Der ACP wurde 1972 gegründet und ist unter dem heutigen Namen seit 1979 bekannt. Bisher wurden durch den ACP

    • 250 Interviews mit Spitzenpolitikern und vergleichbaren Persönlichkeiten,
    • 160 Fernsehbeiträge von ARD und ZDF,
    • 700 Besuche in Rundfunkhäusern sowie
    • 50 Presseseminare durchgeführt oder mitgestaltet.

    Der ACP arbeitet nur mit nebenamtlichen Mitarbeitern. Die 500 Mitglieder kommen aus allen fünf Erdteilen, in Europa aus mehr als 10 europäischen Ländern. Der ACP ist eine parteiunabhängige, internationale Vereinigung von Personen, deren Ziel eine angemessene Publizierung von biblischen Denk- und Handlungsweisen und der Vertretung christlicher Werte in den modernen Massenmedien ist.

    Der ACP stellt sich bewusst dem Trend entgegen, der die biblische Botschaft politisiert oder in der Substanz verwässert. Er begegnet der Gefahr eines übertriebenen Konfessionalismus. Im ACP haben sich Personen zusammengefunden, die verschiedenen Kirchen und Gemeinschaften angehören und andere zum öffentlichen Bekenntnis ihres christlichen Glaubens ermutigen.

    Der ACP lädt alle diejenigen zur Zusammenarbeit ein, die sich dem gleichen Ziel verbunden fühlen und dieses durch ihr Handeln glaubwürdig unterstreichen. Der ACP lädt Sie ein, diese Zielsetzung durch Ihre Mitgliedschaft im Freundeskreis des ACP zu unterstützen.

    1981 wurde der ACP als gemeinnützig anerkannt.

    Quelle: www.ACP-International.de 

  • Impressum

     

    Haftungshinweis - Rechtliche Hinweise zu angeführten Verweisen

    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. (Links)
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg (LGH) entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises (Link) die Inhalte der Seiten ggf. mit zu verantworten hat, auf die verwiesen wird. Dies kann, so das LGH, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Einige unserer Internet-Seiten enthalten Verweise (Links). Wir nehmen zwar nur solche Links auf, die wir für empfehlenswert und gesetzeskonform halte, wir können jedoch nicht alle Verweise und deren Inhalte im Einzelnen überprüfen. Deshalb erklären wir ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte derjenigen Seiten haben, auf die verwiesen wird, und dass wir uns von allen Inhalten solcher Seiten distanzieren, die möglicherweise den gesetzlichen Bestimmungen nicht entsprechen.

    Copyright der Inhalte

    Alle Rechte vorbehalten. Nachdrucke, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Datenträger dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen. Verstöße gegen das Urheberrecht sind strafbar.
    Medrum haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos.

    Redaktionelle Verantwortung:
    Kurt J. Heinz, Dipl.-Ing.

    Christlicher Publizist

    55296 Lörzweiler, Weinbergstr. 19

    Tel. 01573 / 651 2576

    Fax: 03222-9003375

    redaktion(at)medrum.de: email

     

    Webmaster: info(at)medrum.de

    Technisches Design und Gestaltung: MEDRUM Services

     

  • Mitgliedschaft


    Prinz Philipp von Preußen: Warum ich Mitglied beim ACP bin

    Wir merken es doch jeden Tag: Unser Land und das gesamte, in weiten Teilen nur noch dem Namen nach christliche Abendland, hat den persönlichen Glauben an Jesus Christus nötiger denn je. Wenn die, die noch an Jesus glauben und ihm nachfolgen, das Wort ihres Herrn, Salz und Licht zu sein, bestätigen wollen, dann sollten sie ihre Stimme wohlüberlegt - auch öffentlich - erheben.


    Wir laden Sie herzlich ein, als Mitglied des ACP die Ziele des ACP zu unterstützen und zu fördern.

    Als Mitglied des ACP erhalten Sie den ACP-Pressepass (siehe Anhang). Er hilft Ihnen: Türen zu öffnen und Verbindungen zu knüpfen, die für Ihre christliche Arbeit von Bedeutung sind. Also: keine zusätzliche Belastung, sondern eine Horizonterweiterung, die Ihre bisherige Arbeit wirksamer werden lässt. Sie können das Antragsformular ausfüllen und ausdrucken. Bitte mit dem Antrag ein Passfoto für den Presse-Pass beifügen!

    Als Mitglied des ACP erhalten Sie auch das in der Regel zweimonatlich erscheinende Informationsmagazin ACP-Info und sind zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu günstigen Konditionen berechtigt.


    [node:11,title="Mitgliedschaft beantragen"]  (elektronisch)


     

    AnhangGröße
    Bild Icon Presse-Pass.gif18.13 KB
    PDF Icon Mitgliedsantrag.pdf73.82 KB
  • Vorstand

    Image

    Menschen für Christus (Mitglieder des ACP und Vorstands/ Kuratoriums)


    Ehrenvorsitzender, ehem. Vorsitzender: Prof. Dr. Burkhard Krug (2006)

  • Stimmen ...

    ... erfahren Sie, was bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens über das Wirken des ACP in über drei Jahrzehnten erfolgreicher Arbeit denken:

    "Die Ziele des ACP decken sich voll mit meinen Vorstellungen."
    Dr. Hans Apel, Bundesminister der Verteidigung

    "Ich verfolge die Arbeit des ACP seit vielen Jahren mit Sympathie, und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern."
    Prof. Dr. Karl Carstens, Bundespräsident

    "Ihr Arbeitskreis hatte von Anfang an das hohe Ziel, christliche Positionen in der Welt der Medien hineinzutragen. Sie setzen sich dafür ein, dass die biblische Botschaft zu einem sinnerfüllten und gläubigen Leben führt. Nehmen Sie diese wertvolle Aufgabe wahr. Dazu begleite Sie mein bischöflicher Segen."
    Dr. Johannes Dyba, Erzbischof (Fulda)

    "... der erfolgreiche Einsatz ... verdient Respekt ... und meine volle Unterstützung."
    Hans-Dietrich Genscher, Bundesminister des Äusseren a.D.

    "Mich beeindruckt ... ihre Bereitschaft, das Christliche in der Publizistik stärker zur Geltung zu bringen."
    Joseph Kardinal Höffner

    "Ich bin froh, dass es den ACP mit dem klaren Christusbekenntnis gibt."
    Roland Hoffmann, vorm Landesbischof Thüringen (bis 2001)

    "... meine Verbundenheit mit dem ACP. Nicht nur weil der ACP im ZDF gegründet wurde, sondern weil ich mich mit Ihnen dem Auftrag des Evangeliums verpflichtet weiss."
    Prof. Dr. Karl Holzamer, Gründungsintendant des ZDF

    "Was der ACP an dauernden Werten geschaffen hat, dafür Jubel und Dank. In aufrichtiger Verbundenheit."
    Rudolf Kirchschläger, österr. Bundespräsident

    "Eine tröstliche Insel im Ozean publizistischer Wirbelstürme! Ich war 1952 Referent Dr. Adenauers, dann Gründungsintendant des SR. Aus diesen Erfahrungen heraus habe ich den Mut des ACP schätzen gelernt."
    Dr. Franz Mai, Intendant Saarländischer Rundfunk

    "Der ACP tritt mutig und in großer Offenheit fÜr Glaubenspositionen ein, die von anderen, die sie vertreten sollten, verschwiegen werden."
    Friedrich-W. Räuker, vorm. NDR-Intendant und EKD-Synodaler

    "Der ACP setzt sich dafür ein, dass die Botschaft in unserer säkularen Welt dennoch zur Sprache kommt. Weiter Vollmacht und Freude!"
    Hans-D. Saß, Bundesdirektor der Ev. Freikirchlichen Gemeinde

    "Für die Mitarbeiter ist ihr christlicher Glaube nicht nur eine private Angelegenheit. Sie bekennen sich zu ihm. Ich begrüße dieses Engagement."
    Dr. Walter Scheel, Bundespräsident a.D., Ehrenvorsitzender der FDP

    "Ich schätze die Tätigkeit des ACP und bin dankbar für deren Eintreten im Sinne der Werte der christlichen Weltanschauung."
    Kurt Waldheim, vorm. UNO-Generalsekretär

    "Ich freue mich immer, wenn ich sehe, wie tatkräftig der ACP seine Ziele verfolgt, und wie wenig er sich von der klaren Linie beirren lässt."
    Manfred Wörner, NATO-Generalsekretär

    "Ich hoffe, dass durch Ihren Einsatz das öffentliche Zeugnis der Kirche gefördert wird und dass dieses Zeugnis im immer mehr sich differenzierenden Spektrum der Medien Aufmerksamkeit findet."
    Prof. Dr. Christian Zippert, Bischof (Kassel)

    Ihre Mitstreiter haben für ihr unermüdliches Eintreten für christliche Werte und die Verbreitung des Wortes Gottes den Dank unserer Gesellschaft mehr als verdient.
    Klaus Naumann, vorm. Vorsitzender des NATO-Militäraus­schusses.

Seiten