Eva Herman: "Homosexuelle Beziehungen kompensieren das Fehlen positiver Vaterfiguren"

Eva Herman: "Homosexuelle Beziehungen kompensieren das Fehlen positiver Vaterfiguren"

Wie Livenet.ch berichtet, hat Eva Herman bei einer Veranstaltung der "Schweizerischen Stiftung für die Familie" im Bildungszentrum Zofingen am vergangenen Samstag das Erziehungs- und Schulwesen als feministisch kritisiert. Weiterlesen »

Auch Bund der Deutschen Industrie und Produzentenallianz wollen Mediatheken und Archive abschaffen

21.05.08

Bund der Deutschen Industrie und Produzentenallianz wollen Mediatheken im Internet abschaffen

Eine hitzige Debatte über Panoramasendung zur Löschung von Filmarchiven

von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) Der Beitrag in der Panorama-Sendung vom 15.05.08 über die Initiative des Bundes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat die Debatte um die Beschneidung des Informationsangebotes der öffentlich-rechtlichen Sender (ÖRS) im Internet angeheizt (MEDRUM-Bericht vom 16.05.08). Weiterlesen »

Bibel-Quiz beim Christlichen Internet Radio Ichtys

Bibel-Quiz beim Christlichen Internet Radio Ichtys

Der Christliche Sender im Internet Ichtys veranstaltet am Freitag, 23.05.08, um 20.00 Uhr ein Bibelquiz und lädt die Hörer zur regen Teilnahme ein. Weiterlesen »

Ministerin von der Leyen: Kein gutes Alter ohne Ehrenamt

20.05.08


Frage an Ministerin von der Leyen: Kein gutes Alter ohne Ehrenamt oder ohne Familie?

(MEDRUM) Kein gutes Alter ohne Ehrenamt oder ohne Familie? So könnte die Frage an die Ministerin für Familie und Senioren Ursula von der Leyen lauten, wenn es um die Pflege der älteren Menschen und ihr Dasein im Alter geht. Weiterlesen »

VolksLesen.tv: Magnus Hirschfeld

VolksLesen.tv: Magnus Hirschfeld - "Mein Verhältnis zur schönen Literatur und schöpferischen Jugend“

Im Mai 2008 jährt sich die Bücherverbrennung nach der Machtübernahme des Nazi-Regimes zum 75. Mal. Weiterlesen »

Katholikentag in den Medien

Katholikentag in den Medien

Morgen beginnt der 97. Deutsche Katholikentag mit der Eröffnungsveranstaltung in Osnabrück. Weiterlesen »

Britische Forscher dürfen Chimären züchten

20.05.08


Britische Forscher dürfen Chimären züchten

Unterhaus mit großer Mehrheit gegen ein Verbot der Forschung mit Hybrid-Embryonen

(MEDRUM) Das britische Unterhaus in London hat gestern den Weg für die Chimärenforschung frei gemacht. Am Montagabend wurde mit großer Mehrheit dafür gestimmt, die Forschung mit Hybriden-Embryonen zu ermöglichen. Weiterlesen »

Vaterhaus - eine Initiative für das Leben

Vaterhaus - eine Initiative für das Leben unterstützt alleinerziehende Mütter und Kinder

Der christliche Verein „Vaterhaus - eine Initiative für das Leben" in Fulda hat sich zum Ziel gesetzt, alleinerziehende Mütter zu unterstützen. Er bietet seine Freundschaft und Hilfe für Mütter an. Dazu gehört auch die Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftskonflikten. Weiterlesen »

Erster genmanipulierter menschlicher Embryo in den USA

Erster genmanipulierter menschlicher Embryo in den USA

Kommt das Designerbaby vor oder nach der Chimäre?

von Kurt J. Heinz

(MEDRUM, 17.05.08) Die Christian Post publizierte am 13.05.08 einen Artikel von Malcom Ritter (Associated Press), der über eine erstmals geglückte Genmanipulation am menschlichen Embryo berichtet. In New York in den USA ist es demnach gelungen, einen Embryo mit künstlich modifizierten Genen zu erzeugen. Nach fünf Tagen hat man den Embryo jedoch absterben lassen, sagen die Forscher. Sie hätten keine Erlaubnis gehabt, den Embryo weiter leben zu lassen, sie bräuchten jedoch eine längere Entwicklung des Embryos und weitere Versuche für ihre Forschung. Weiterlesen »

Zeitungsverleger betreiben gesetzliche Beschränkung des Zugangs auf Internet-Information

16.05.08

Zeitungsverleger betreiben gesetzliche Beschränkung des Zugangs auf Internet-Information

Keine Filmarchive für den Gebührenzahler durch das öffentlich-rechtliche Fernsehen
von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) Wie die ARD-Sendung Panorama gestern Abend berichtete, soll der freie Zugang von Fernsehzuschauern zu den Informationen, die das öffentlich-rechtliche Fernsehen für seine Gebührenzahler und Zuschauer bereithält, künftig beschnitten werden. So gibt es Bestrebungen, dem Fernsehzuschauer und Verbraucher per Gesetz den Zugang auf Fernsehprodukte, die mit seinen Gebühren finanziert wurden, künftig nur noch sehr begrenzt möglich zu machen. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen