Gegen die arrogante Art des Regierens


08.09.15

Gegen die arrogante Art des Regierens

Gedanken eines Bürgers, der weit weg von Berlin lebt und denkt

Zwischenruf eines MEDRUM-Lesers

(MEDRUM) Alle, die gegen von der herrschenden Politik und „ihrer" Presse herausgegebenen Meinungen sind, sind rechts einzuordnen. Sie sagen: Wer Flüchtlinge nicht mit offenen Armen empfängt, ist rechts. Wir sehen bei Demonstrationen von Gegnern der momentanen Asylpolitik oft vor der Kamera „Dumpfbacken", wir sehen Glatzen, Gewalttätige und Besoffene. Natürlich gehöre ich nicht zu denen. Auch nicht zu denen, die mit Gewalt versuchen, Flüchtlinge einzuschüchtern. Weiterlesen »

Deutschland hilft: 10 Milliarden Euro für Hotel Mama


07.09.15

Deutschland hilft: 10 Milliarden Euro für Hotel Mama

Margot Käßmann zur Aufnahme von Flüchtlingen: "Wenn wir hier ein paar aufnehmen, ist es das Mindeste, was wir tun können." Sigmar Gabriel (SPD): "Klar schaffen wir das, 800.000 aufzunehmen und zu integrieren."

(MEDRUM) Angela Merkel hat eine neue Fan-Gemeinde. Sie wird von Flüchtlingen aus dem arabischen Raum als "Mama Merkel" gefeiert. Das geht aus einer Facebook-Seite hervor, die in arabischer Schrift geführt wird. Mit derart positiven Erwartungen machen sich Hunderttausende von Menschen auf den Weg nach Deutschland. Doch es ist umstritten, in welchem Maße Deutschland hochgesteckten Erwartungen am Ende wirklich gerecht werden kann. Weiterlesen »

WDR stellt Ampelmännchen-Kontroverse in "Hart, aber fair" wieder in Mediathek


01.09.15

WDR stellt Ampelmännchen-Kontroverse in "Hart, aber fair" wieder in Mediathek

Genderisten und Feministen liefen Sturm gegen Sendung: Genderwahn brachte den WDR ins Wanken

(MEDRUM) Der WDR machte seine Entscheidung rückgängig, die Sendung "Deutschland im Genderwahn?" von Frank Plasberg aus der Mediathek zu entfernen, weil sich Genderisten und Feministinnen beschwert hatten. Heftige Reaktionen und Zensur-Vorwürfe waren laut SPIEGEL-Online nun jedoch der Grund, weshalb der WDR seine Sendung für die Zuschauer wieder zugänglich gemacht hat. Ein klassischer Schuss nach hinten, meinte Birgit Kelle, die zu Plasbergs Gästen gehörte und Bestnoten erhielt. Weiterlesen »

Amnesty International als Menschenrechtsverletzer?


06.08.15

Amnesty International als Menschenrechtsverletzer?

Ambivalente Initiative zur globalen "Entkriminalisierung" der Sex-Industrie

(MEDRUM) Amnesty International ist eine Organisation, die sich den Schutz der Menschenrechte auf die Fahne geschrieben hat. Unter diesem Schirm will Amnesty International jetzt auch eine vollständige Entkriminalisierung der Sex-Industrie erreichen. Dazu soll der International Council bei seiner 32. Sitzung vom 7.  bis 11. August 2015 in Dublin ein Grundsatzpapier beschließen, mit dem die internationale Staatenwelt aufgefordert werden soll, Rechte der in der Prostitution tätigen Sex-Arbeiter zu schützen und förderliche Arbeitsbedingungen ihres Geschäftes zu gewährleisten. Nicht jeder hält diese Initiative für unbedenklich. Weiterlesen »

Gabriele Kuby: Gender Activists Alarmed


04.08.15

Gender Activists Alarmed

New Report on the "Anti-Gender Mobilizations in Europe" by Left-Wing Think Tank

By Gabriele Kuby

(MEDRUM) The world-wide operating Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) is the intellectual activist centre of the Social Democratic Party (SPD) which presently governs Germany in a coalition with the Christian Democratic Party under Chancellor Angela Merkel. As their publications and conferences reflect, the FES pushes for same-sex marriage, reproductive rights, biotechnology, sexual diversity, gender equality, and sexual education. It also publishes reports with the intention of "naming and shaming" individuals, organizations, parties, and networks which work on behalf of life and the family. Weiterlesen »

Nur eine Minderheit für Betreuungsgeld


31.07.15

Nur eine Minderheit für Betreuungsgeld

(MEDRUM) Die Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, dass die - durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gegen das vom Bundestag beschlossene Betreuungsgeld - frei gewordenen Gelder für den Kita-Ausbau verwendet werden sollten. Nur eine Minderheit spricht sich dafür aus, ein Betreuungsgeld auf Länderebene zu gewähren. Das ergibt die Umfrage des neuesten Deutschlandtrends, der in den Tagesthemen am Donnerstagabend präsentiert wurde. Weiterlesen »

Eurostaaten beschließen, Griechenland weitere Hilfen anzubieten


13.07.15

Eurostaaten beschließen, Griechenland weitere Hilfen anzubieten

Finanzhilfen stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch nationale Parlamente

(MEDRUM) Die Krise wegen weiterer Finanzhilfen für Griechenland scheint vorerst beendet. Der Eurogipfel hat beschlossen, Griechenland weitere Hilfen zu gewähren, falls die Griechen Reformen durch Gesetze beschließen.

Die Einigung beim Eurogipfel wurde nach einem Verhandlungsmarathon erzielt, der über mehrere Etappen ging. Dabei wurden auch Unterbrechungen, während der auch Verhandlungsgespräche in kleinem Kreis geführt wurden. Nach der Einigung, mit Griechenland über ein weiteres Rettungspaket über 86 Mrd. Euro zu führen, falls das griechische Parlament die jetzt mit der Regierung vereinbarten Reformmaßnahmen auch in Gesetze umsetzt, meinte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Vorteile der Einigung ihre Nachteile überwiegen.

13.07.15 Euro-Gipfel stellt 86 Milliarden Euro für Athen bereit NTV
13.07.15 Alexis Tsipras: "Wir haben eine harte Schlacht geschlagen" Tagesspiegel

AfD stürzt unter Frauke Petry auf 3 Prozent ab


12.07.15

AfD stürzt unter Frauke Petry auf 3 Prozent ab

Emnid-Umfrage belegt: Entmachtung von Bernd Lucke führt zu gravierenden Verlusten in der Wählergunst

(MEDRUM) Der Sieg von Frauke Petry, die Bernd Lucke, den Gründer der AfD beim Parteitag niederkämpfte, könnte sich bald als Pyrrhussieg erweisen. In einer aktuellen Umfrage des Emnid-Institutes, die im Auftrag von Bild am Sonntag durchgeführte wurde, kommt die AfD nur noch auf 3 Prozent Zustimmung. Weiterlesen »

Universitäre Pseudowissenschaft


23.06.15

Universitäre Pseudowissenschaft

Genderismus - ein Wildwuchs anti-naturwissenschaftlicher Verirrungen

Von Ulrich Kutschera

(MEDRUM). Vor vier Monaten (Freitag, 13. Februar 2015) fand auf dem „American Association for the Advancement of Science (AAAS)“ Annual Meeting in San Jose, Kalifornien (USA) ein Symposium zum Thema „Creationism in Europe“ statt. Hierbei wurde neben der deutschen Anti-Darwin-Bewegung auch der damit geistesverwandte Genderismus thematisiert. Weiterlesen »

Massenprotest gegen Einführung homosexueller Lebenspartnerschaften in Rom


23.06.15

Massenprotest gegen Einführung homosexueller Lebenspartnerschaften in Rom

Hunderttausende demonstrierten in der italienischen Hauptstadt für die Familie und gegen Gender - in Stuttgart kamen mehr als 4.000 zur Demo für alle

(MEDRUM) In Rom protestierten am Samstag Hunderttausende Italiener gegen die rechtliche Einführung homosexueller Lebensgemeinschaften. Die TAZ meint, das sei nicht mehr der Mainstream. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen