Streicht doch gleich noch die Transfers - und knöpft Eltern dafür weniger Steuern ab!

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Richter befanden das Betreuungsgeld, die Herzensangelegenheit der CSU, für rechtswidrig. Warum nicht gleich noch einen Schritt weitergehen? FOCUS-Online-Korrespondentin Martina Fietz fordert, alle familienpolitischen Leistungen auf den Prüfstand zu stellen. Man könnte Transfers streichen - und den Eltern dafür wesentlich weniger Steuern abknöpfen.

Quelle: 
FOCUS
vom: 
21.07.15
Themenbereich: 
Familie