Martin Schulz hat bald die SPD-Mehrheit gegen sich

Bei der SPD geht es um die Macht. Martin Schulz hat längst keine 100 Prozent mehr hinter sich, ist kein Fraktionsvorsitzender geworden. Ein Kommentar.

Quelle: 
Tagesspiegel
vom: 
28.09.17
Informationstyp: 
Kommentar
Autor: 
Stephan-Andreas Casdorff
Themenbereich: 
Parteien