Horst Seehofer wird von Claus Kleber im heute-Journal des ZDF falsch zitiert


15.09.18

Horst Seehofer wird von Claus Kleber im heute-Journal des ZDF falsch zitiert

(MEDRUM) Wer das heute-Journal des ZDF am Freitagabend (14. September) gesehen hat, konnte hören, dass dem Bundesinnenminister Horst Seehofer von Claus Kleber eine fragwürdige Äußerung in den Mund gelegt wurde.

Claus Kleber übersetzt Seehofers Formulierung "Migrationsfrage" in den Begriff "Flüchtlinge"

Bei der heutigen Präsentation des neuesten ZDF-Politbarometers im heute-Journal, das eine jüngste Stimmungsverschiebung hin zu den linken Parteien feststellte, meinte Claus Kleber: "Interessant auch, dass insgesamt fast zwei Drittel der Befragten falsch finden, was Horst Seehofer sagte, dass nämlich Flüchtlinge die Mutter aller Probleme seien". Damit suggerierte Claus Kleber fälschlicherweise, der Bundesinnenminister habe die Gruppe der Flüchtlinge als Ursprung aller Probleme bezeichnet. Tatsächlich aber hatte Seehofer die seither diskutierte Äußerung gemacht, die "Migrationsfrage ist die Mutter aller Probleme". So diskussionswürdig die Eingebung von Seehofer ist, so diskussionswürdig ist es, wenn ein prominenter Journalist in einer Nachrichtensendung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen einen Bundesminister nicht zutreffend zitiert.