Abscheuliches Attentat auf Kölner Sozialdezernentin


18.10.15

Abscheuliches Attentat auf Kölner Sozialdezernentin

Erste Ermittlungen deuten auf rechtsextremistischen Hintergrund und Fremdenhass hin

(MEDRUM) Auf die Kölner Sozialdezernentin Henriette Reker wurde am Samstag ein Messer-Attentat verübt, das sie nach mehreren Messerstichen nur knapp überlebte. Reker galt als Favoritin bei den heutigen Wahlen für das Oberbürgermeisteramt der Stadt Köln. Nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen handelt es sich bei dem Attentäter um einen 44-jährigen Arbeitslosen, der eine rechtsextremistische Vergangenheit haben soll.

Die Medien zum Attentat:

17.10.15 Rechtsradikales Attentat auf OB-Kandidatin in Köln Kölner Stadtanzeiger
17.10.15 Attentat auf Kölns OB-Kandidatin: Messerstecher hat rechtsextreme Vergangenheit Spiegel
18.10.15 Attentat auf OB-Kandiatin löst Sorge um Radikalisierung aus Zeit
18.10.15 Wahl im Angesicht des Schreckens FAZ